MEDIATION

Mediation ist ein Konfliktlösungsverfahren, um in verfahrenen Situationen eine für beide Seiten zufriedenstellende Lösung finden.

In mehreren Sitzungen erarbeiten wir die Hintergründe des Konflikts, um zu einer gemeinsamen Lösung zu kommen. Was vielleicht zunächst unmöglich erscheint wird durch das strukturierte Vorgehen im Mediationsprozess möglich: das Finden und Einigen auf eine gemeinsame Lösung.

Konkret umfasst eine Mediation folgende Phasen:

  1. Eröffnung der Mediation
  2. Klärung der einzelnen Sichtweisen
  3. Konflikterhellung
  4. Lösungsoptionen
  5. Vereinbarungen und Abschluss

In der Regel genügen 3-5 Sitzungen, um eine Mediationsvereinbarung zu schließen.

Das gesamte Verfahren beruht jederzeit auf der Freiwilligkeit der Beteiligten und stellt das Prinzip der Selbstbestimmung in den Vordergrund, d.h. die Medianten entwickeln die Lösung selbst – ohne Vorgaben von außen.